Bildoben  
aptico-Home | AGB-(c) | SVG-Tutorial Inhalt
Schatten

SVG Tutorial

  svg tutorial index  |  Kapitel 17   

17.5 Beschreibung eines font - das Element font-face

Durch das Element font-face müssen Sie Ihrem SVG font eine Schriftbeschreibung zuordnen.

Die Schriftbeschreibung wird in SVG durch Attribute realisiert, die den CSS 2 Eigenschaften zum gleichen Thema entsprechen und als Deskriptoren bezeichnet werden. Sie wird der internen Schriftdatenbank hinzugefügt und dann verwendet, um die entsprechenden Schriftdaten auszuwählen.

Schriftdaten sind die abstrakten Daten, die für die Formatierung von Text und die Darstellung der abstrakten Schriftzeichen vom user agent benötigt werden. Anders formuliert sind Schriftdaten also existente Daten-Ressourcen in Form von Schriftartendateien.

Die Schriftbeschreibung enthält also Deskriptoren, die die Schriftdaten näher beschreiben.
Mit Hilfe dieser Deskriptoren bzw. Attribute können Sie Werte zur Schriftspezifikation oder zu bestimmtem Charakteristika der Schrift festlegen.
Dabei kann die Anzahl der Deskriptoren einer Schriftbeschreibung d.h. die Anzahl der Attribute in einem font-face-Element variieren, es muß jedoch mindestens der Schriftname (font-family) angegeben werden.

Im folgenden die möglichen Attribute (Deskriptoren) für das font-face-Element.
Beachten Sie: die meisten Attribute des font-face-Elements entsprechen den gleichnamigen CSS 2 Deskriptoren innerhalb einer CSS 2 @font-face Regel.
Die möglichen Werte dieser Attribute (Deskriptoren) entsprechen grundsätzlich den möglichen Werten der gleichnamigen CSS 2 Eigenschaften, welche Sie in SVG z.B. innerhalb der Elemente text oder tspan verwenden können.

font-family
Voreinstellung: keine.
Deskriptor zu Angabe des Schriftfamiliennamens.

font-style
Voreinstellung: all.
Deskriptor für den Schriftstil.

font-variant
Voreinstellung: normal.
Deskriptor für die Kapitälchen-Variante (kleine Großbuchstaben) einer Schrift.

font-weight
Voreinstellung: all.
Deskriptor für die Schriftgewichtung, d.h. die Dicke der Schrift.

font-stretch
Voreinstellung: normal.
Deskriptor für komprimierte oder gedehnte Schrift.

font-size
Voreinstellung: keine.
Deskriptor für die Schriftgröße.

unicode-range
Voreinstellung: U+0-10FFFF.
Deskriptor für den Bereich der ISO 10646-Zeichen (UNICODE), welchen die Schrift verwenden kann. Weitere Informationen zu UNICODE finden Sie bei www.unicode.org.

units-per-em
Voreinstellung: 1000.
Deskriptor für die Festlegung der Rastergröße des em squares fest.
Übliche Rastergrößen und somit mögliche Werte sind 250 (Intellifont), 1000 (Type 1) oder 2048 (TrueType, TrueTypeGX, Open-Type). Der Wert dieses Attributs im font-face-Element überschreibt einen möglicherweise bereits gesetzten Wert im font-Element.

panose-1
Voreinstellung: 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0.
Deskriptor für die Panose-1-Nummer. Der Wert für dieses Attribut besteht aus 10 dezimalen Integer-Zahlen, die durch Leerzeichnen voneinander getrennt werden. Eine Erläuterung zu Panose-1-Zahlen und Ihrer Bedeutung finden Sie unter www.html-world.de/program/css_pano.htm.

stemv
Voreinstellung: keine.
Deskriptor für die vertikale Strichbreite der Schrift.
Um diesen Deskriptor verwenden zu können, muß auch der Deskriptor units-per-em gesetzt sein.

stemh
Voreinstellung: keine.
Deskriptor für die horizontale Strichbreite der Schrift.
Um diesen Deskriptor verwenden zu können, muß auch der Deskriptor units-per-em gesetzt sein.

slope
Voreinstellung: keine.
Deskriptor für den vertikalen Strichwinkel der Schrift.
Um diesen Deskriptor verwenden zu können, muß auch der Deskriptor units-per-em gesetzt sein.

cap-height
Voreinstellung: keine.
Deskriptor für die Höhe von Großbuchstaben der Schrift.
Um diesen Deskriptor verwenden zu können, muß auch der Deskriptor units-per-em gesetzt sein.

x-height
Voreinstellung: keine.
Deskriptor für die Höhe von Kleinbuchstaben der Schrift.
Um diesen Deskriptor verwenden zu können, muß auch der Deskriptor units-per-em gesetzt sein.

accent-height
Voreinstellung: Wert des ascent-Attributs.
Deskriptor für die maximale Höhe der Schrift mit Berücksichtigung der Akzente.
Um diesen Deskriptor verwenden zu können, muß auch der Deskriptor units-per-em gesetzt sein.

ascent
Voreinstellung: Differenz der Attributwerte von units-per-em und vert-origin-y des font-Elements.
Deskriptor für die maximale Höhe der Schrift ohne Berücksichtigung der Akzente.
Um diesen Deskriptor verwenden zu können, muß auch der Deskriptor units-per-em gesetzt sein.

descent
Voreinstellung: Wert des Attributs vert-origin-y des font-Elements.
Deskriptor für die maximale Tiefe der Schrift ohne Berücksichtigung der Akzente.
Um diesen Deskriptor verwenden zu können, muß auch der Deskriptor units-per-em gesetzt sein.

widths
Voreinstellung: keine.
Deskriptor um Breiten für die einzelnen Zeichen festzulegen.
Mögliche Werte: eine durch Komma getrennte Liste von UNICODE-Bereichswerten gefolgt von Breitenangaben.
Um diesen Deskriptor verwenden zu können, muß auch der Deskriptor units-per-em gesetzt sein.

bbox
Voreinstellung: keine.
Deskriptor für die maximale Größe der umschließenden Box der Schrift. Mögliche Werte: 4 Zahlen, wobei die ersten beiden Zahlen den Koordinaten-Wert der linken unteren Ecke und die folgendne zwei Zahlen den Koordinaten-Wert der rechten oberen Ecke der Box festlegen.
Um diesen Deskriptor verwenden zu können, muß auch der Deskriptor units-per-em gesetzt sein.

ideographic
Voreinstellung: keine.
Deskriptor für die Grundlinienposition für horizontal ausgerichtete ideographische Schrift (Bilderschrift).
Um diesen Deskriptor verwenden zu können, muß auch der Deskriptor units-per-em gesetzt sein.

alphabetic
Voreinstellung: keine.
Deskriptor für die Grundlinienposition für horizontal ausgerichtete alphabetische Schrift.
Entspricht dem CSS 2 baseline Deskriptor.
Um diesen Deskriptor verwenden zu können, muß auch der Deskriptor units-per-em gesetzt sein.

mathematical
Voreinstellung: keine.
Deskriptor für die Grundlinienposition für horizontal ausgerichtete mathematische Schrift.
Entspricht dem CSS 2 mathline Deskriptor.
Um diesen Deskriptor verwenden zu können, muß auch der Deskriptor units-per-em gesetzt sein.

hanging
Voreinstellung: keine.
Deskriptor für die Grundlinienposition für horizontal ausgerichtete hängende Schrift.
Um diesen Deskriptor verwenden zu können, muß auch der Deskriptor units-per-em gesetzt sein.

v-ideographic
Voreinstellung: keine.
Deskriptor für die Grundlinienposition für vertikal ausgerichtete ideographische Schrift (Bilderschrift).
Um diesen Deskriptor verwenden zu können, muß auch der Deskriptor units-per-em gesetzt sein.

v-alphabetic
Voreinstellung: keine.
Deskriptor für die Grundlinienposition für verikal ausgerichtete alphabetische Schrift.
Um diesen Deskriptor verwenden zu können, muß auch der Deskriptor units-per-em gesetzt sein.

v-mathematical
Voreinstellung: keine.
Deskriptor für die Grundlinienposition für vertikal ausgerichtete mathematische Schrift.
Um diesen Deskriptor verwenden zu können, muß auch der Deskriptor units-per-em gesetzt sein.

v-hanging
Voreinstellung: keine.
Deskriptor für die Grundlinienposition für vertikal ausgerichtete hängende Schrift.
Um diesen Deskriptor verwenden zu können, muß auch der Deskriptor units-per-em gesetzt sein.

underline-position
Voreinstellung: keine.
Deskriptor für die ideale Positionierung eines Unterstrichs.
Um diesen Deskriptor verwenden zu können, muß auch der Deskriptor units-per-em gesetzt sein.

underline-thickness
Voreinstellung: keine.
Deskriptor für die ideale Dicke eines Unterstrichs.
Um diesen Deskriptor verwenden zu können, muß auch der Deskriptor units-per-em gesetzt sein.

strikethrough-position
Voreinstellung: keine.
Deskriptor für die ideale Positionierung einer durchstreichenden Linie.
Um diesen Deskriptor verwenden zu können, muß auch der Deskriptor units-per-em gesetzt sein.

strikethrough-thickness
Voreinstellung: keine.
Deskriptor für die ideale Dicke einer durchstreichenden Linie.
Um diesen Deskriptor verwenden zu können, muß auch der Deskriptor units-per-em gesetzt sein.

overline-position
Voreinstellung: keine.
Deskriptor für die ideale Positionierung eines Oberstrichs.
Um diesen Deskriptor verwenden zu können, muß auch der Deskriptor units-per-em gesetzt sein.

overline-thickness
Voreinstellung: keine.
Deskriptor für die ideale Dicke eines Oberstrichs.
Um diesen Deskriptor verwenden zu können, muß auch der Deskriptor units-per-em gesetzt sein.




index  |  Kapitel 17  |  17.4  <<  | 17.5 |  >>  17.6   Zeichen definieren - die Elemente missing-glyph und glyph