Bildoben  
aptico-Home | AGB-(c) | SVG-Tutorial Inhalt
Schatten

SVG Tutorial

  svg tutorial index  |  Kapitel 1   

1.6 SVG unter Debian Woody (mit Batik)

Webbrowser Konquerer und Apache Batik Projekt unter KDE.

Apache Batik ist ein Projekt (d.h. es besteht aus mehreren unterschiedlichen Programmen) um SVG Dateien anzuzeigen, zu konvertieren und mehr.

Das Debian Paket libbatik-java stellt die SVG Batik Grundkomponenten von Apache Batik als Java jar-Dateien zur Verfügung. Da Apache Batik aus einer Java Programm Ansammlung besteht, muß auf Ihrem Debian System eine Java-Laufzeitumgebung installiert sein.
Leider ist das Debian Paket libbatik-java noch sehr BETA. Die Dokumentation der Abhängikeiten ist lückenhaft und wichtige jar-Dateien zur Ausführung der Apache Batik Programme sind nicht im Paket enthalten. Aus diesem Grund folgt hier ein kleines "Howto" zur Installation von Batik unter Debian. Auf meinem Rechner läufts :-).

TODO 1:
Alle nachfolgend aufgeführten Pakete (incl. Abhängigkeiten) müssen installiert werden.
Die j2*-Pakete (Sun Java 2) sind aufgrund Ihrer Lizenzbestimmungen nicht im Distributionsumfang von Debian enthalten, können aber im Internet frei bezogen werden, z.B. bei www.blackdown.org.

  • java-common-0.14
      -  Grundvoraussetzung für Java auf Debian
  • j2se-common-1.1
      -  Voraussetzung für Sun Java
  • kaffe-1:1.0.5e-0.5
      -  Java Bytecodeinterpreter
  • ant-1.4.1-4
       - Makefile für Java
  • j2re1.3-1.3.1.02b-2
      -  Java Runtime-Environment von Sun
  • j2sdk1.3-1.3.1.02b-2
      -  Java Software Develpment Kit von Sun
  • libxerces-java-1.4.3-1
      -  Apache Xerces XML Parser
  • libxerces2-java-2.0.1-1
      -  Apache Xerces XML Parser Version 2
  • libxalan2-java-2.0.1-1
      -  Apache Xalan XSLT Prozessor
  • libavalon-framework-java-4.1.2-1
      -  Framework für Java Applikationen
  • libbsf-java-1:2.2-1
      -  Framework für Java Applikationen
  • liblogkit-java-1.0.1-1
      -  Logger für Java
  • libbatik-java-1.5beta2-4
      -  Apache Batik SVG Applikationen

TODO 2:
Die im libbatik-java Paket fehlenden Java jar-Dateien befinden sich in der offiziellen Apache Batik binary-Version batik-1.5beta4b.zip, erhältlich bei xml.apache.org/batik/dist.
Die Datei batik-1.5beta4b.zip also in ein beliebiges Unterverzeichnis kopieren (herunterladen), und dann mit dem Programm jar entpacken:

    >   cd Unterverzeichnis
    >   jar xf batik-1.5beta4b.zip

Erzeugt wird ein Verzeichnis batik-1.5/.
.. alle Dateien mit der Dateinamenerweiterung .jar aus dem Verzeichnis batik-1.5/ und das komplette Unterverzeichnis lib/ müssen nun in das Verzeichnis /usr/share/java/ kopiert werden:

    >   cp batik-1.5/*.jar /usr/share/java/
    >   cp -r batik-1.5/lib/ /usr/share/java/

Batik Applikationen ausführen am Beispiel Squiggle

Der Batik SVG-Browser "squiggle" wird unter der grafischen Benutzeroberfläche (bei mir ist das KDE) mit folgender Kommandozeile gestartet:

    >   java -jar /usr/share/java/batik-squiggle.jar

Anwendungsbeispiel: Eine SVG-Datei aus dem SVG-Tutorial anzeigen

  1. Webbrowser Konquerer starten
  2. svg.tutorial.aptico.de aufsuchen ;-)
  3. auf eine SVG-Beispiel-Link klicken
  4. im Dialog mit dem Konquerer "öffnen" wählen
  5. im Dialog "öffnen mit .." dann folgendes in die Eingabezeile eingeben:
        >  java -jar /usr/share/java/batik-squiggle.jar
    nach einer Download-Sequenz öffnet sich der Batik-SVG Browser und zeigt die entsprechende SVG-Datei an. Es werden noch nicht alle Features von SVG unterstützt.

Alle anderen Programme von Apache Batik werden ähnlich, d.h. ebenfalls über die entsprechenden batik-*.jar-Dateien im Ordner /usr/share/java/ gestartet. Siehe Apache Batik Website.




index  |  Kapitel 1  |  1.5  <<  | 1.6 |  >>  1.7   SVG unter SuSE ab 8.2 (mit Adobe Plugin)